Open Sky Newsletter

Oktober 2021

Der Arunachala ruft

8. - 30. Jan 2022

Wir freuen uns sehr, dass Indien nun wieder für Touristen geöffnet ist. Daher bieten wir zum 21. Mal ein dreiwöchiges Retreat am Berg Arunachala in Südindien an. Seit Tausenden von Jahren hat die Energie dieses Berges viele spirituelle Sucher zur Selbsterforschung  angezogen.

Wir werden in unserem Ashram mit eigener Küche wohnen, nur 10 Gehminuten von Ramana Maharshis Ashram entfernt. Dort sind wir in jeder Hinsicht gut und sicher versorgt. Es wird täglich Satsang auf dem offenen Dach geben, mit einem herrlichen Blick auf den Arunachala. Außerdem Yoga, Meditation, Mantrasingen und Ausflüge um den Berg und zu den Höhlen und Tempeln.

Arunachala,

Du entfernst das Ego derer an der Wurzel,
die im Herzen über dich meditieren!

Bhagvan Sri Ramana Maharshi

Vipassana

Insel Retreat

Gesichter der Stille

Das Vipassana Insel Retreat im Oktober war still und kraftvoll. Viele Teilnehmer erfuhren eine tiefe innere Verbundenheit und ein klareres Gewahrsein über das, was innerlich geschieht.

>> nächste Vipassana Insel: 12. - 14. Nov
Open Sky Villa Denia in Spanien

Eine neue spirituelle Oase

Lebe ein neues Potential durch innere Transformation

Investiere in Liebe und inneren Frieden

Mit unserem neuen spirituellen Zentrum möchten wir mehr Menschen zu einer inneren Reise der Selbstfindung inspirieren und unterstützen: für uns selbst, die Menschen um uns herum und unseren Planeten. Hilf mit, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen!

Schau dir unseren Projekt Film an:

Hier findest du mehr über das Projekt.

The Art of Honey

Jetzt in vielen Läden und Online zu kaufen!

Natürlicher, unbehandelter Honig

Unser Honig ist rein, so wie ihn die Bienen geschaffen haben. Nichts ist gemischt, nichts wird über 38 Grad erhitzt.
Er kristallisiert auf natürliche Weise von flüssig zu fest und behält sein besonderes Aroma und die lebenswichtigen Enzyme, die für die Aktivierung der Vitamine und Mineralien des Honigs verantwortlich sind.

In großen Fabriken werden im Rahmen des Pasteurisierungsprozesses häufig viele Honigsorten miteinander vermischt, wobei eine minderwertige Mischung entsteht, die zwar süß schmeckt, aber kein besonderes Aroma und vor allem keine wertvollen Inhaltsstoffe mehr besitzt. Das ist es, was wir für gewöhnlich als ‘Honig’ kennen.  

Art of Honey bietet neun exquisite Honig-Geschmacksrichtungen. Jedes Produkt wurde sorgfältig von erfahrenen Imkern, die in der unberührten Natur der Ukraine leben, ausgewählt.

Wilder Wiesenblütenhonig

Die unberührten, urspünglichen Wild-blumenwiesen der Nord-Ukraine verleihen diesem Honig seinen charakteristischen Geschmack.
Weiche, zartschmelzende, Textur und ein dezent fruchtiges Aroma.

Hier gehts zum Online Shop:

Vernissage - Flow Fine Art

Sonntag, 7. Nov. 11 - 15 Uhr • bis 3. April

Martin Sieverding • Anatoly Burykin • Christoph Jakob • Klaus Erich Haun

John David

Kurator

Jennifer Grasshoff

Galleristin

FlowFineArt steht für Kunst, die spürbar aus einem inneren Ort der Stille kommt. Die Objekte sind abstrakt und zeitlos und regen an, nach innen zu schauen und sich mit dem uns innewohnenden Frieden zu verbinden.

Europäische spirituelle Meister

NEU-designte und überarbeitete Auflage des Bestsellers

 

Elf erfahrene spirituelle Lehrer schlagen eine Brücke von den alten zeitlosen Lehren Indiens zu den psychologischen Erkenntnissen der heutigen Zeit. Diese außergewöhnliche Begegnung von den Advaita Lehren Sri Ramana Maharshis und der modernen Psychologie ist ideal für den westlichen Sucher.

Dieses fesselnde Buch ist für alle, die ein inneres Feuer in sich tragen und wissen wollen, wer sie sind und was sie hier als Mensch tun. Es ist für die, die sich die Frage „Wer bin ich?“ stellen und Sri Ramana Maharshis Lehre folgen „Sei wie du bist!“

 

Ramana Maharshi

Aham Sphurana

Ein Tagebuch (Protokoll) von bisher unveröffentlichen Gesprächen
mit
Bhagavan Sri Ramana Maharshi.

Dieses Manuscript wurde 1936, vor 85 Jahren aufgezeichnet.
Es wurde im August 2021 der Öffentlichkeit über Amazon angeboten.

Hier sind Passagen aus dem Manuskript, ausgewählt und editiert von John David

Destiny

Q. Is it true that Bhagavan has said, “If a man is destined not to Realise the Self, no matter what manner of aid or assistance is offered unto him or stands available so as to be plunged into ready deployment by him, he will not Realise the Self. On the other hand, if a man is destined to Realise the Self, no matter what manner of hindrance or trammel is placed across his path or is forced to be encountered by him, he will Realise the Self.”?
B.: The statement is correct.

Ließ mehr »

Essential Extracts from the Manuscript

F: Bleibt also dieser Bewusstseinszustand beständig nur bei sich selbst, ungestört von Gedanken, der Sahajastithi genannt wird?
B: Nein. Es heißt Aham Sphurana.

F: Was ist dann das Sahajastithi?
B: Keine Beschreibung möglich. The reflected being — consciousness which is localised in a physical body — is destroyed; after this is destroyed, that alone remains which has always been.

Ließ mehr »

Wie können wir den Verstand töten?

B.: Ist es der Verstand, der den Verstand töten will? Der Verstand kann den Verstand nicht töten. Alles, was du versuchst, mit dem Verstand zu „tun”, wird die Vorstellung vom Verstand nur verstärken und aufrechterhalten. Anstatt sich sinnlos zu fragen: “Wie soll ich den Verstand auslöschen?”, solltest du weiter nach dem Verstand suchen. Die unaufhörliche Suche nach dem, was der Verstand ist, führt dazu, dass er verschwindet.
Es gilt, die Objekte, die durch das reflektierte Licht des Verstandes erscheinen, völlig zu ignorieren und stattdessen die Quelle der Erleuchtung des Verstandes zu suchen.

Ließ mehr »

John David

Nächstes Zoom Meeting am 4. November

Topic: Vichara – Selbsterforschung

Bhagwan Sri Ramana Maharshi

F.: Ich bin nicht in der Lage, das Selbst durch Meditation zu verwirklichen.

B.: Wo bist du jetzt? Bist du im Selbst oder außerhalb davon? Kann es etwas anderes als das Selbst geben?

F.: Ich verstehe, dass das Selbst nicht-dual ist. Doch Unwissenheit hindert mich daran, das nicht-duale Selbst zu erkennen.

B.: Wer kennt was nicht? Gibt es dann zwei Ichs, so dass das eine das andere nicht kennt?

F.: Ich bin nur ein begrenztes Wesen und nicht das unbegrenzte Selbst.

B.: Begrenzung ist nur ein mentales Konzept; es ist nur eine Idee im Kopf. Wie ist dein Zustand im Tiefschlaf? Du existierst im Tiefschlaf. Du existierst auch jetzt. Es ist dasselbe du. Aber das Gefühl der Begrenzung gibt es im Tiefschlaf nicht. Warum?

Indira

Nächstes Zoom Meeting: 2. November

Die unendliche Sicherheit und Liebe unseres Seins

Wir sind es einfach nicht gewohnt, unsere Aufmerksamkeit auf die Energie zu lenken, die eins mit allem ist, daher verlieren wir uns leicht in unseren Gedanken, Sorgen und Emotionen.

Die Zoom Meetings bieten einen Raum, um auf das Wesentliche zurückzukommen und sich in die unendliche Geborgenheit und Liebe unseres Seins hinein zu entspannen. Jeder ist herzlich willkommen!

Weitere Informationen hier:
www.indira.life

Nächstes Retreat

Verbinde dich mit der dir inne-wohnenden Stille, Friede und Liebe

Wenn der Verstand ruhig wird, erfahren wir ein tiefes Gefühl von Zufriedenheit und Fülle, und unser Herz kann sich öffnen. Wir können sehen, was uns davon abhält, den gegenwärtigen Moment anzunehmen und wo wir unserem Ego die Macht geben, anstatt zuzulassen, was darüber hinausgeht.

Satsang mit John David, Yoga, Mantra Singen, Heartdance und Bewegungsmeditationen

Preis: 210€

(Ermäßigt und Studenten: 160€)
inklusive leckerem vegetarischem Essen
und Unterkunft im Schlafsaal. 
Einzel oder Doppelzimmer gegen Aufpreis.

Möchtes du etwas mitteilen oder fragen?