Aham Sphurana

Eine Auswahl von Lehren

aus

Sri Gajapathi Aiyyers unveröffentlichem 1936 Tagebuch

Bhagavan Sri Ramana Maharshi

Hindernisse, die der Verwirklichung des Selbst im Weg stehen

Q: Was sind die Hindernisse für die Verwirklichung des Selbst?
B.: Das sind die Gewohnheiten des Verstandes (Vasanas).


Q: Was kann zur Verwirklichung helfen?
B.: Das Nach-innen-wenden des Verstandes ist die einzige Hilfe.


Q.: Wie kann ich das erreichen?
B.: Indem du den Verstand davon abhältst, Gedanken, Wünschen und imaginären Objekten der Sinneswahrnehmung zu folgen.


Q.: Was sind Vasanas?
B.: Gewohnte Denkstrukturen, angesammelte Tendenzen des Verstandes und intellektuelle Neigungen.


Q.: Wie kann man diese Hindernisse loswerden?
B.: Suche das Selbst durch Meditation auf diese Weise: Verfolge jeden Gedanken zurück zu seiner Quelle, der nur der Verstand ist. Erlaube niemals, dass die Gedanken davonlaufen. Denn, wenn du das tust, wird es nie enden. Bring sie zurück zu ihrem Ursprung: die Essenz des Verstandes, das reine Bewusstsein, immer und immer wieder, und sowohl der Gedanke als auch der Denker werden schließlich durch Untätigkeit sterben.
        Der Verstand existiert nur aufgrund des Denkens. Hör auf zu denken und es gibt keinen Verstand. Wenn ein Zweifel oder ein deprimierender Gedanke auftaucht, frage dich: “Wer ist es, der zweifelt? Was ist es, das deprimiert ist?” Kehre immer wieder zu der Frage zurück: “Wer oder was ist dieses Ding namens ‘Ich’? Wo ist die Quelle des Geistes?’ Reiße alles heraus und wirf es immer wieder weg, bis nur noch die Quelle von allem übrig ist. Und dann lebe immer in dieser Quelle und nur in ihr. Es gibt keine Vergangenheit oder Zukunft, außer im Verstand. Nur die Gegenwart existiert. Ja, selbst die Gegenwart ist nur eine Vorstellung. Sie IST. Das ist alles. Ehyeh Asher Ehyeh. [Ich bin, der ich bin]

Edited by John David Okt 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter Captcha Here : *

Reload Image