Previous
Next
Previous
Next

Die Sangha...

ist eine Gemeinschaft von Menschen, die das Recht (/ Möglichkeit / Kenntnis) hat, dir deine Fehler vor Augen zu führen und dich mit ihrem Wissen zu nähren. Ebenso wie sie das Recht hat, sich ihre eigenen Neurosen aufzuzeigen und sich auf die Schliche zu kommen.Das Miteinander (/ Begleitung) innerhalb der Sangha ist eine Art reiner Freundschaft – ohne Erwartung, ohne Forderung, aber gleichzeitig erfüllend. Wahre Sangha ist nur möglich innerhalb eines Gefäßes (/ Umgebung) der Liebe, Intimität und des Vertrauens. Es bedarf der Verpflichtung (/ Einsatz / Versprechen), des Willens, Zeit und Geduld um diese so nötige (/grundlegend wichtige) Umgebung zu erschaffen

Chögyam Trungpa

Sangha: Eine Satsang Gemeinschaft mit der Wahrheit als oberstes Ziel

international sangha group

Die internationale Sangha Gruppe...

ist eine Gruppe von Menschen, die sich verpflichtet hat, näher mit John David zu arbeiten und miteinander.Die Mitglieder der Sangha Gruppe kommen zusammen weil Wahrheit, Satsang und Erwachen zu ihrer Wahren Natur die erste Priorität in ihrem Leben ist.Das Herz der Sangha Gruppe bildet eine Serie von 4 Wochenenden im Jahr, zu denen sich alle Sangha Mitglieder verpflichten, regelmäßig an ihnen teilzunehmen. Diese Wochenenden umschließen die Satsang Treffen, zu denen die Gespräche mit JD, Meditationen, Selbsterforschung und andere Übungen gehören. Yoga und Mantra-Singen sind ebenso Teil des täglichen Programms. Die Wochenenden finden im Open Sky House in Hitdorf in der Nähe von Köln statt.

Wahrheit als oberstes Ziel

Der entscheidende Punkt in der Sangha ist es, in nahem Kontakt zu JD zu sein und ein fortwährender Erinnerer füreinander zu sein.Die Sangha ist eine wundervolle Unterstützung, an sich zu arbeiten. Es ist eine tiefe Entscheidung, sich für diese innere Arbeit zu verpflichten und sie kommt aus deiner Essenz.

hanuman

Kraftvolle Unterstützung durch nahen Kontakt zu Gleichgesinnten

Wenn man mit der Sangha Gruppe Zeit verbringt, können wir uns spiegeln und das bietet uns die Chance, uns selbst zu sehen und zu erkennen, wer wir sind.Das Zusammenspiel und die Satsang Treffen mit Menschen, die auch daran interessiert sind, sich selber zu kennen, bietet einen grundlegenden Spiegel, in dem wir all das sehen können, was wir nicht sind, was nicht immer angenehm ist. In diesem Prozess haben wir dann die Möglichkeit zu erkennen, wer wir wirklich sind. Dieses Spiegeln ist einer der größten Werte wenn man Teil der Sangha Gruppe wird, da es ein Umfeld von Liebe und Vertrauen braucht, in der das Herz sich öffnen kann.Die Gefahr eine lange Zeit allein zu sein ist, dass du wahrscheinlich nicht wirklich weißt, nach was du suchen musst. Im Himalaya gibt es viele bekannte Höhlen, in denen Menschen jahrelang wohnten, und sicherlich haben sie Nutzen daraus gezogen. Aber wenn du dich entschließt, im engen Kontakt zu ähnlich gesinnten Menschen zu leben, hast du den Vorteil einer wunderschönen energetischen Unterstützung.

Kontakt zur Energie der Open Sky Gemeinschaft

Connecting to the Energy of the Open Sky Community

Im Laufe der Jahre ist die Open Sky Community zu einem starken Energiefeld aus Stille und Liebe geworden und wir haben festgestellt, dass Sangha Mitglieder einen großen Nutzen daraus ziehen, sich mit diesem Feld zu verbinden.Deshalb ist es ermutigend, in Verbindung mit der Community zu stehen und z.B. im OSH zu unterstützen oder andere freiwillige Arbeiten zu leisten.JD sagt: “Die Sanghamitglieder sind meine mir nächste Gruppe, deshalb bin ich für sie immer erreichbar per e-mail, Telefon oder im persönlichen Gespräch“. Als Mitglied der Sanghagruppe nimmst du automatisch teil an den e-mails, die JD aussendet. Die regelmäßigen Zoom Meetings sind eine weitere Möglichkeit, mit JD Kontakt zu haben. Als Teilnehmer der Sanghagruppe kannst du an allen von JD´s Satsang Retreats zu einem reduzierten Preis von 20% teilnehmen (in Hitdorf, D: Denia, E: Tryillia/Ukraine und Indien).Das dient dazu, den Mitgliedern der Sangha einen ununterbrochenen Kontakt zu JD während des ganzen Jahres zu bieten.

Neue Interessierte

Die Sanghagruppe ist immer für neue Menschen offen. Am ersten Sangha Treffen kannst du als Gast ohne Verpflichtung teilnehmen, danach entscheidest du dich ob du beitreten willst. Die Vereinbarung ist eine mit offenem Ende und kann mit einer 2 monatigen Kündigungsfrist nach einem Jahr beendet werden. Sollte der Vertrag nicht gekündigt werden, wird er ein weiteres Jahr fortgeführt. Man sollte mindestens 2 Jahre in der Sanghagruppe bleiben.Als Ausgleich gibt man eine monatliche Zahlung per Dauerauftrag. Diese Zahlung wird dafür genutzt, die 4 Sangha Wochenenden pro Jahr zu organisieren.

Diesen Schritt zu machen ist eine echte Gelegenheit, deine Verbindung zu vertiefen...

zu JD

zum wunderbaren Energiefeld des OSH

zu Gleichgesinnten

zu deinem Wahren Selbst